Spigelfabrik
Fabrique de glaces
Spiegelfabrik
Prim und Kamp
Luxembourg-gare


Historique - Geschichtlicher Überblick
1918

Fondation - Gründung

 

398. - Prim & Kamp, Luxemburger Glasgroßhandlung,
Luxemburg-Bahnhof, offene Handelsgesellschaft.
Gegenstand des Unternehmens: An- und Verkauf von Bauglas.

Gesellschaftskapital: 12.500 Fr.

Gesellschafter: Gottfried Prim, Fritz Kamp, Luxemburg- Bahnhof.

Die Gesellschaft wurde gegründet durch Privaturkunde vom 27. September 1918; sie beginnt am 15. September 1918 und endigt am 15. September 1928. Die Geschäftsführung ist den beiden Gesellschaftern mit unbegrenzten Vollmachten übertragen. Auch sind dieselben bevollmächtigt, die Gesellschaft vor Gericht zu vertreten.
Auflösung der Gesellschaft: 15. September 1928.
- Du 1er octobre 1918.

   
6.1920

Die Firma Prim und Kamp (Inhaber Gottfried Prim und Fritz Kamp) hat in der Mercierstraße Nr 1 zu Luxemburg- Bahnhof. eine Spiegelfabrik errichtet, die erste ihrer Art hierzulande."

(t: 26.6.1920)

   
  Spiegelfabrik Prim und Kamp, Rue Mercier 3, Luxembourg-gare
Fritz Kamp
   
1920 Fermeture - Schließung
19.12.1920 Liquidation


Spiegelfabrik Prim und Kamp, Rue Mercier 3, Luxembourg-gare
Fritz Kamp - Liquidation 19.12.1920
(LW: 28.12.1920)


Liens / Links
Glasfabriken zu Lëtzebuerg - Usines de verre au Luxembourg - Glasfabriken in Luxemburg

This is not the official page of this company. Any information or picture completing these pages is welcome! For more information just send us an e-mail.

Ceci n'est pas la page officielle de cette firme. Toute information ou photo pouvant compléter ces pages est la bienvenue! Pour des informations supplémentaires, veuillez nous envoyer simplement un e-mail.

Dies ist nicht die offizielle Seite dieser Firma. Jede Information oder jedes Foto, welche(s) diese Seiten vervollständigen, ist herzlich willkommen! Für mehr Informationen, senden Sie uns einfach eine E-mail.

 

Created by / Créé par / Copyright: jmo