Cement Work
Cimenterie
Zementfabrik
Fr. Fischer & Cie
Luxembourg-Gare


Fabrik von Cementsteinen - Cementfabrik Fried. Fischer & Cie, Frédéric Fischer Jr., pharmacien, rue de la Boucherie, Luxembourg - 1862



Historique - Geschichtlicher Überblick
   
 

Friedrich Georg Alexander Fischer - Fischer, geboren zu Trier, Preußen, den 5. Mai 1810, Sohn von Mathias Fischer - Longard, wohnhaft zu Luxemburg; Apotheker

Ses fils:

   
   
   
   
? Début de la production de la cimenterie Fischer, Bonnevoie
   
  "Erfindungspatent. Durch Königl. Grossherzogl. Beschluss vom 2. Dezember d.J. ist dem Hrn. Friedrich FISCHER junior, Apotheker und Gasfabrikant zu Luxemburg, ein Erfindungspatent für die Verwendung, nach Verbrennung von Erdpechhaltigem Schiefer, Mergel und Thon gebliebenen Rückstände zur Bereitung von Ziegeln und künstlichen Steinen, auf die Dauer von fünfzehn Jahre, ertheilt worden" (Der Luxemburger Ackerer n°47 "für die letzte Hälfte des Monats Dezember";

(LW: 30.12.1858).
   
   
   
1859

Cement-Fabrik Fischer, Bonnevoie

machine à vapeur en 1859

   
1859 Zementfabrik in Bonneweg in der Zementmehl hergestellt wurde (LW: 19.5.1861)
   
14.12.1861

Gesetz vom 14. December 1861, wodurch Friedrich Georg Alexander Fischer - Fischer, geboren zu Trier, Preußen, den 5. Mai 1810, Sohn von Mathias Fischer - Longard, wohnhaft zu Luxemburg; Apotheker und Gasfabrikant, die Naturalisation verliehen wird.

Naturalisation de Frédéric-Georges-Alexandre Fischer - Fischer (* 5.5.1810 à Trèves / Trier, +1871), pharmacien et fabricant de gaz, et demeurant à Luxembourg.

(Mémorial A - N° 1 / 23.1.1862)

   
1862

Fabrik von Cementsteinen - Cementfabrik Fried. Fischer & Cie, Fr. Fischer Jr., pharmacien

(LW: 25.5.1862)

   
5.1865

Ziegelmehl per Malter 5 Fr, per Sester 60 Ct.
Cement per Malter 4 Fr, per Sester 45 Ct.

Stets vorrätig bei Fr. Fischer & Cie, Bonneweg

   
   
   
9.10.1866

Adjudication publique de l'établissement pour la fabrication de schiste

Öffentliche Versteigerung der Cement-Fabrik in der Nähe des Central-Bahnhofs zu Luxemburg.

Dampfmaschine von 3 Pferdekraft,
gelegen in der Nähe des Bahnhofes von Luxemburg,

Lage außerhalb der Festungsgrenze

Größe von circa 1 Hectare

Das Beschwerdenheft ist bei den Gebrüder Godchaux, Schleifmühlen, dem Apotheker Fischer, Fleischerstraße und dem Notar J. Weber, Eich hinterlegt.

   
? Arrêt de la production
   
   
   
   
   
   

 


Öffentliche Versteigerung der Cement-Fabrik in der Nähe des Central-Bahnhofs zu Luxemburg - 1866

 

Bibliographie

Liens / Links
Cement works in Luxembourg - Cimenteries au Luxembourg - Zementwerke in Luxemburg

This is not the official page of this company. Any information or picture completing these pages is welcome! For more information just send us an e-mail.

Ceci n'est pas la page officielle de cette firme. Toute information ou photo pouvant compléter ces pages est la bienvenue! Pour des informations supplémentaires, veuillez nous envoyer simplement un e-mail.

Dies ist nicht die offizielle Seite dieser Firma. Jede Information oder jedes Foto, welche(s) diese Seiten vervollständigen, ist herzlich willkommen! Für mehr Informationen, senden Sie uns einfach eine E-mail.


 

Created by / Créé par / Copyright: jmo