EMAILUX S.A.
Lëntgen - Lintgen


Emailux S.A., Lintgen (Collection: Robert Goldschmit)



Historique - Geschichtlicher Überblick
19.2.1924 Fondation - Gründung:

Emailux S.A.- Ateliers de fonderie, d'émaillerie et de construction - Lintgen

par fusion de la société en commandite simple Emaillerie luxembourgeoise Jules Kalbfleisch (100 parts) et Gustave Kalbfleisch (400 parts), 11 avenue de la gare, Luxembourg (cet apport a eu lieu pour la somme de 500.000 LUF) et Fonderie Nilles S.A., auf den Kreuzern.

En rémunération de ces apports, les sociétaires:

  • Jean-Pierre Arendt, propriétaire à Colmar-Berg
  • Jules Kalbfleisch,
  • Gustave Kalbfleisch,
  • Albert Nilles, instituteur à Gosseldange
  • Auguste Nilles, propriétaire à Luxemburg
  • Jean (Jängi) Nilles - Colling, modeleur à Lintgen
  • Jean (Hänni) Nilles - Schoué, comptable à Colmar-Berg
  • Nicolas Nilles, fondeur à Lintgen
  • Pierre Nilles, ajusteur à Lintgen
  • Théodore Nilles, ajusteur à Lintgen

reçoivent 131 actions, entièrement libérées. Le reste des actions est souscrit comme suit: MM. Alphonse Bervard, avocat: 150; Louis Coutel, industriel: 60; J. Ecker, médecin: 100; G. Kalbfleisch, ingénieur, pour un groupe: 115; J.-P. Kohner, propriétaire à Luxembourg: 50; Jules Muller, ingénieur à Bissen: 20 ; Nicolas Weiler, propriétaire à Lintgen: 25 (pour un prés de 3,25 ha "in der Langheck" à Lintgen)

1924

EMAILUX S.A. Ateliers de fonderie, d'émaillerie et de construction - Lintgen

Capital: 1.250.000 LUF

Action de 1000 francs

19.2.1924

 

Fabrikneubau von rund 2500 Qm
Architecte: Holthey, Luxembourg
Entrepreneur: J.B. Tresch, Mersch

   
   
1927

Soc. An. «Emailux», Ateliers de Fonderie, d'Emaillerie et de Construction, Lintgen. In aussergewöhnlicher Generalversammlung hat die Gesellschaft ihr Kapital von 1.250.000 auf 625.000 Fr. reduziert und verschiedene andere Statutenänderungen vorgenommen.

Zu Administratoren der Gesellschaft wurden die HH. J.P. Ecker, Hubert Loutsch, Jules Kalbfleisch, Paul Kirsch-Puricelli, Auguste Nilles und Othon Thilges bezeichnet.

(t: 14.9.1927)

   
1931 Conseil d'administration:

Paul Kirsch - Puricelli, industriel à Stromberger Hütte
Hubert Loutsch, avocat-avoué à Luxembourg
Othon Tilges, ingénieur à Rheinböllerhütte
   
<=1934 Goebbels, Direktor
1934

Lintgen, 14. März. Im Werk der Emailux wurde vorgestern ein neuer Kupolofen eingeweiht. Der alte Ofen hatte seine Dienste getan und war infolge des stark zugenommenen Betriebes zu klein geworden. Beschäftigt das Werk heute doch in dauerndem Vollbetrieb über 80 Leute. Die Aufträge für das In- und Ausland sind sehr zufriedenstellend. In Anwesenheit der Besitzer des Werkes und einiger Besucher sprach zuerst Herr Direktor Goebbels. Er drückte den Wunsch aus, daß das Werk in seiner Entwicklung so voranschreiten könnte, wie sie seit zwei Jahren angesetzt hat, zum Wohle der gesamten Belegschaft, der Besitzer des Werkes und des Luxemburger Landes. Hierauf nahm Herr Baron von Schorlemer-Lieser das Wort, dankte der Leitung und der ganzen Belegschaft für die schönen Leistungen der letzten Jahre und legte jedem Mitarbeiter des Werkes ans Herz, in brüderlicher Einigkeit zu stehen und sein Bestes dafür herzugeben, daß die Firma sich zum Nutzen aller einen ehrenvollen Platz an der Sonne erobere und diesen auch behalte. Sodann nahm Herr Dr. Kirsch-Puricelli den ersten Abstich vor, der in mustergültiger Weise gelang. Dem Erbauer des Ofens, Betriebschef Herrn Ing. Haensch, wurde für diese neue Leistung herzlichst gratuliert. Ein sich daran anschließender Gang durch das Werk überzeugte die Gesellschaft von den gemachten bedeutenden Fortschritten, der emsigen und interessierten Arbeit der Belegschaft und den sehr geschmackvollen, sauberen Probukten. die in ansehnlicher Zahl zum Versand bereitstanden oder ihrer Vollendung entgegengingen.

(LW: 14.3.1934)

   
(22.12.1934)

Fondation - Gründung:

HELIOS S.A.

30 rue de Diekirch Lintgen

   




EMAILUX S.A. Lintgen (Photo: Yves Kemp)
Produits - Produkte
    Début production   Fin production
  Kochherde      
  Emailschilder      
  Autoschilder      
         
         

 

Publicités - Werbung:


L'Etoile bleue - Pub 20.1.1935

 


Bibliographie
  Titel - Titre
Author - Auteur - Autor
Date
Edition - Verlag
Contents - Contenu - Inhalt
Pages - Seiten
ISBN
Die Mühlen des Luxemburger Landes Erpelding Emile 1981 Druck und Verlag St.-Paulus-Druckerei Luxemburg   800  
Catalogue officiel
XVIIIe  FOIRE DE L’AMEUBLEMENT
Du 1er au 10 septembre 1956

Organisée par l’Association des Patrons-Menuisiers aux Halls d’exposition à Luxembourg- Limpertsberg
1956 Imprimerie Hermann
Luxembourg – 1, Montée de la Pétrusse – Tél. : 236-85
  104  
Les fabrications métalliques au Grand-Duché de Luxembourg Groupement des constructeurs et fondeurs du Grand-Duché de Luxembourg - GCFL 1950     102  

Liens / Links
Fonderieën zu Lëtzebuerg - Fonderies au Luxembourg - Gießereien in Luxemburg
Metallverarbechtungsbetrieber - Industries de la transformation des métaux - Metallverarbeitende Industrien

This is not the official page of this company. Any information or picture completing these pages is welcome! For more information just send us an e-mail.

Ceci n'est pas la page officielle de cette firme. Toute information ou photo pouvant compléter ces pages est la bienvenue! Pour des informations supplémentaires, veuillez nous envoyer simplement un e-mail.

Dies ist nicht die offizielle Seite dieser Firma. Jede Information oder jedes Foto, welche(s) diese Seiten vervollständigen, ist herzlich willkommen! Für mehr Informationen, senden Sie uns einfach eine E-mail.


 

Created by / Créé par / Copyright: jmo