Iron Ore Mine
Mine de fer
Eisenerzgrube
Brucherberg
Kayl


Mine Brucherberg, Kayl (Photo: 19.8.2014 jmo)


Historique - Geschichtlicher Überblick
?

Fondation par - Gründung durch :

   
1866 Plan incliné Brucherberg
   
? -? Philippe Stein, Direktor der Grube Brucherberg, Kayl
   
  Gebrüder Mangen gingen mit ihren Pferden auf den Minett, in Brucherberg
   
  (Société luxembourgeoise pour l'exploitation du minerai / Côte de Kayl, Broucherberg)?
   
1889 Bricherquai, Kayl
   
4.1889 Société Luxembourgeoise, Brucherberg:
Production quotidienne: 150 t
Nombre d'ouvriers: 90
  Société luxembourgeoise des mines de fer à Luxembourg
   
   
5.1902

Tödlicher Unfall in der Gallerie auf dem Brucherberg vom deutschen Bergmann Peter Jost, 38 Jahre alt

(LW: 10.5.1902)

   
1903 Minengesellschaft Luxembourgeoise, Brücherberg
   

12.10.1904

Unfall von J.P. Schneider und Weiwwert (Weiwert) in der Gallerie auf dem Brucherberg

(LW: 14.10.1904)
   
27.4.1905


Fusion des usines de Rodange avec la société belge Ougrée-Marihaye: Division de la S.A. Ougrée-Marihaye

Ajout des minières du Broucherberg et du Klopp par cette fusion

   
12.1906

Direktor Thiry, tritt in den Ruhestand
Jakob Olinger - Weber, zum Direktor der Gesellschaft Ougrée (Brucherberg) ernannt (OMZ: 14.12.1906)

   
1909

Rangierprozeß. Seit zirka 8 Jahren hatten die Erzgrubengesellschaften von Halanzy, Marcinelle und Couillet, Kayl, Chatelineau, Monceau St. Fiacre, John Cockerill, sowie die Herren Louis Renson, Karl Hoffmann, Joh. Berens - Jost, Boever - Mettelock, Hippolyt Lacroix und Nik. Gonner - Nau gegen die Reichsbahn einen Prozeß angestrengt, weil diese ihnen das Rangieren der Minettewagen bei den Übergängen auf die Eisenbahn zur Last legte. Der Obergerichtshof hat jetzt als Appelinstanz den schwierigen Prozeß erledigt. In seiner gestern gefällten Erkenntnis wies der Hof die von der kaiserlichen Reichseisenbahn erhobenen Einreden und Beschwerden allesamt als nicht stichhaltig zurück und hieß das Gutachten der Sachverständigen als gültig und richtig begründet gut. Dementsprechend ist die Reichseisenbahn verurteilt den Klägern bezw. Appellanten für die von der Zeit vom 15.9.1900 bis zur Experten-Untersuchung rangierten Wagen (à 10 Pfennig pro Wagen) ziemlich beträchliche Summen in einem annähernden Gesamtbetrag von 70.000 Fr auszuzahlen, nebst den Zinsen zu 5 Prozent vom 17. Juli 1908 ab.
Die große Tragweite dieses Rechtsstreits gipfelt nicht so sehr in der den zugesprochenen Schadenersatzsumme, als in dem für die Zukunft nunmehr festgelegten Prinzip, daß die Rangiermanöver wenigstens zum Teil der Eisenbahn obliegen und somit den Erzversendern wenn sie die Manöver vornehmen, eine Entschädigung zusteht.

(BBZ: 22.5.1909)

   
   
   
 

Ab 1. Juni 1925 ist der Grubenbetrieb auf der Ladestelle Brucherberg wieder aufgenommen worden. Zum Dienstchef wurde Herr Peter Schenten ernannt. Die Nachfrage nach Erz ist noch immer sehr groß, besonders nach saarländischen und belgischen Stationen.

(LW: 3.6.1925)

   
<2.1941

Ingenieur Kerschen aus Hivingen
Grubeningenieur auf den Gruben Walert und Brucherberg der Rodinger Stahl- und Hochofengesellschaft

Ab jetzt ist Herr Kerschen Mineningenieur in Luxemburg

(LW: 4.2.1941)

   
>=1945 Al. Poeckes pour MMR
   
10.1948 Jean Felgen, Beförderung zum Betriebsführer der Gruben Walert und Brucherberg
   
   
1962 Annuaire téléphonique de 1962: Minières Broucherberg MMR - Tél: 55226
   
? Arrêt de l'exploitation
   


Mine Brucherberg, Kayl (Photo: 19.8.2014 jmo)


Mine Brucherberg, Kayl (Photo: 19.8.2014 jmo)


Emplacement de l'ancien plan incliné Brucherberg - Bremsberg (Photos: 19.8.2014 jmo)


Links das Wohnhaus und rechts die Schmiede - beim oberen Rad des Bremsberges der Grube Brucherberg, Kayl (Photos: 19.8.2014 jmo)
Familie Reuter



Monument: Service des Régies, 87 rue de la Fontaine, Tétange: Oberes Rad des Bremsberges der Grube Brucherberg, Kayl (Photo: 20.8.2013 jmo)


Minière Hondlerberg (Ougrée), Schifflange - Minière Brucherberg (Ougrée), Kayl (Aus: Daten aus der Luxemburgischen Eisenindustrie, n° IX. - Zusammengestellt von Camille Aschman, A-Z, 08.1935 - Collection famille Aschman-Bodson)


Carte Peltier - 1920
Concession N° 420 - Hongregeberg - Divers
Concession N° 421 - Mine Lallingerberg - ARBED
Concessions N° 422-423 - Mine Broucherberg, Hendlerberg - Ougrée

Concessions N° 424-425 - Mine Galgenberg, Jostenpantz - ARBED
Concession N° 426 - Mine Eweschbourg - Stahlwerk Becker


Mine Broucherberg, Kayl - 1927 ©  Origine Administration du Cadastre et de la Topographie Luxembourg (ACT) - Extrait de la carte topographique à l'échelle 1: 50.000 édition 1927 - Autorisation de publication du 20.10.2010.»

 


Monument: Service des Régies, 87 rue de la Fontaine, Tétange: Oberes Rad des Bremsberges der Grube Brucherberg, Kayl (Photo: 29.8.2013 jmo)


Das untere Rad des Bremsberges der Grube Brucherberg, Kayl (Monument Gemeindeverwaltung Kayl - Administration Communale de Kayl,  4 rue de l'Hôtel de Ville L-3674 Kayl) (Photo: 27.8.2013 jmo)


Förderbahn mit Seilbetrieb (geneigte Ebene) - Ladestelle Brucherberg der Société luxembourgeoise des mines de fer à Luxembourg - Stall - um 1890 (Collection: Marcel Schlim)


Ehemalige Zufahrtsgleise zur Ladestelle Brucherberg (Photo: 25.04.1991 Marcel Schlim)

 


Ancien quai de la Mine Brucherberg, Kayl - à la droite la ligne ferroviaire (Photo: 19.8.2014 jmo)

Locomotives
Jung 1906 992 Grube 'Brucherberg' bei Kayl
Jung 1906 993 Grube 'Brucherberg' bei Kayl

Liens / Links
Iron Ore Mining in Luxembourg - Mines de fer au Luxembourg - Eisenerzgruben in Luxemburg
Mining Railways in Luxembourg - Les chemins de fer des Mines au Luxembourg - Erzgrubenbahnen in Luxemburg

This is not the official page of this company. Any information or picture completing these pages is welcome! For more information just send us an e-mail.

Ceci n'est pas la page officielle de cette firme. Toute information ou photo pouvant compléter ces pages est la bienvenue! Pour des informations supplémentaires, veuillez nous envoyer simplement un e-mail.

Dies ist nicht die offizielle Seite dieser Firma. Jede Information oder jedes Foto, welche(s) diese Seiten vervollständigen, ist herzlich willkommen! Für mehr Informationen, senden Sie uns einfach eine E-mail.


 

Created by / Créé par / Copyright: jmo