Gelsenkirchener Bergwerks - A.G.
in and around Luxembourg
au Luxembourg et environs
in und um Luxemburg


Eisenerzbergwerk Heintzenberg 1884 -1917 der Gelsenkirchener Bergwerks-Aktien-Gesellschaft in Esch / Alzette (Collection: Luciano Pagliarini)


Historique - Geschichtlicher Überblick
1873

Fondation / Gründung:

Gelsenkirchener Bergwerks A.G., Gelsenkirchen

1873

Emil Kirdorf, (*1847 in Mettmann; † 1938 in Mülheim / Ruhr, Bruder von Adolf Kirdorf), kaufmännischer Direktor bei der Gelsenkirchener Bergwerks-Aktien-Gesellschaft

   
1893 Emil Kirdorf, Generaldirektor
   
1896

Adreβbuch der Stadt Gelsenkirchen und Adreβbuch der Gewerbetreibenden des Kreises Gelsenkirchen 1896, Seite 92:

Aschmann, Albert – Zechenbeamter – Friedrichstraße 5

<=27.8.1896 Thiry Joseph, ingénieur, 29 ans, demeurant à Gelsenkirchen
   
   
1905 L'exploitation des hauts-fourneaux de l'usine BRASSEUR est effectuée par la S.A. AACHENER-HUETTEN-VEREIN en collaboration avec la SOCIETE SCHALKER GRUBEN- UND HUETTENVEREIN et la SOCIETE GELSENKIRCHENER-BERGWERK A.G.
   
1907 La Aachener Hüttenverein Rothe Erde, la SOCIETE SCHALKER GRUBEN- UND HUETTENVEREIN et la SOCIETE GELSENKIRCHENER- BERGWERKS A.G. fusionnent sous le nom de RHEIN-ELBE-GELSENKIRCHENER-BERWERKS A.G.
   
1907 Fritz Kintzlé (19.1.1852 - 19.3.1908)
Generaldirektor der Abteilung Aachener Hütten-Verein der Gelsenkircher Bergwerks-AG
<=1908

(Carte industrielle du bassin minier lorrain-luxembourgeois, Ch. Limpach, 1908)

   
1909 La SOCIETE GELSENKIRCHENER- BERGWERKS A.G. acquiert de la Ville d'ESCH la forêt CLAIRCHENE, dont 39 hectares sont défrichés pour la construction de l'Usine de Belval.
   
   
1911
Production totale:  
Charbon - Kohle 8.899.470 t
Coke - Koks 2.0016.247 t
Minerai - Eisenerz 2.686.742 t
Fonte - Gusseisen 1.071.471 t
Acier brut - Rohstahl 584.909 t
Emil Kirdorf, Präsident des Verwaltungsrates
   
<=1.1913 Hanra Marcel, Betriebsingenieur der Gelsenkirchener Bergwerks-Aktien-Gesellschaft, Esch/Alzette
   
<=4.1913 Schlipköter Max, Dipl.-Ing., 1. Hochofenassistent der Gelsenkirchener Bergwerks-Aktien-Gesellschaft Abteilung Aachener Hütten-Verein, Esch/Alzette
   
<=6.1913 Proth Nicolas, Laboratoriums - Vorsteher der Gelsenkirchener Bergwerks-Aktien-Gesellschaft Esch/Alzette
   
2.5.1913


Fischer Fritz, Betriebsdirektor der Gelsenkirchener Bergwerks-Aktien-Gesellschaft Abteilung Aachener Hütten-Verein, Esch/Alzette

   
<=1912

Beteiligung (1/7) an der Grube St. Pierremont durch Gelsenkirchen

Gelsenkirchen: 1546 ha Erzfelder in Lothringen

(OMZ: 6.12.1912)

.  
1913

1ère division Charbonnages: (19 sièges dans le bassin de la Ruhr); hauts fourneaux et fonderie à Gelsenkirchen et hauts fourneaux et fabrique de ciment de laitier à Duisburg

2e division: Aachener Hütten-Verein: Aciéries et laminoirs à Rothe Erde (Aachen); hauts fourneaux à Esch-sur-Alzette, hauts fourneaux à Audun-le-Tiche; Adolf-Emil-Hütte (hauts fourneaux, aciéries et laminoirs) à Esch-sur-Alzette; tréfilerie à Eschweiler; mines de fer

   
   
   
   
   
<=1913

Participations dans la Société civile de Saint-Pierremont, Union des Aciéries

   
11.1915

Esch/Alzette: Eine zu Heidenfeldchen gelegene Schmiede der Gelsenkirchener Bergwerksgesellschaft wurde durch Feuer zerstört. Der versicherte Schaden beträgt etwa 5000 Franken.

(LW: 4.11.1915)

   
1916

Gelsenkirchener Bergwerks-Aktien-Gesellschaft zu Gelsenkirchen-Ückertdorf

Der Aufsichtsrat der genannten Gesellschaft besteht aus folgenden Herren:
Dr. Arthur Salomonsohn, Berlin W. 8, Vorsitzender;
Joseph Hoeter, wirklicher Geheimer Oberregierungsrat, Ministerialdirektor a. D., Berlin W. 8, 1, stellvertrtr. Vorsitzender;
Dr. Ing, Adolf Kirdorf, Geheimer Kommerzienrat, Aachen, 2. stellvertr. Vorsitzender;
Dr. Robert Esser, Geheimer Justizrat, Köln;
Dr. Hermann Fischer, Direktor des A. Schaaffhausenschen Bankvereins, Köln;
Heinrich Grimberg, Gewerke, Bochum;
Eugen Gutmann, Geheimer Kommerzienrat, Direktor der Dresdener Bank, Berlin W. 8;
Karl Hagen, Bankier, Berlin W. 8;
Hermann Heymann, Kommerzienrat, Berlin W. 10;
Dr. Willy Huber, Straßburg i . E.;
Hermann Mathies, Geheimer Baurat, M. d. A., Berlin-Halensee;
Dr. Emil Freiherr von Oppenheim, Kommerzienrat, Köln;
Paul Piedboeuf, Fabrikbesitzer, Düsseldorf;
Joseph Raab, Gewerke, Wetzlar;
Dr. Ing. Emil von Rath, Geheimer Kommerzienrat, Köln;
J. H. Regnier - Oury, Ingénieur, Lüttich;
Adolf Salomonsohn, Rechtsanwalt und Notar a. D., Wannsee;
Max Schinkel, Geschäftsinhaber der Norddeutschen Bank, Hamburgs
Theodor Schmieding, Landgerichtsrat a. D., M. d. H., Dortmund;
Arnold Schoeller, Geheimer Kommerzienrat, Düren ;
Carl W. Simons, Bankier, Düsseldorf;
Hugo Stinnes, Kaufmann, Mülheim-Ruhr;
Dr. Ing. George Talbot, Kommerzienrat, Aachen;
Oskar Schlitter, Bankdirektor, Berlin;
Heinrich Kauert, Kaufmann, Krefeld;
Dr. Ing. Emil Schrodter, Düsseldorf;

2. der Vorstand der Gesellschaft ist zusammengesetzt wie folgt:

a) Vorstandsmitglieder:
Generaldirektor, Geheimer Kommerzienrat Dr. Emil Kirdorf zu Mülheim-Ruhr;
Generaldirektor, Bergrat Friedrich Funcke zu Kamen ;
Generaldirektor, Bergrat Rudolf Seidel zu Esch a. d. Alz.;
Generaldirektor Heinrich Vehling zu Aachen;
Direktor Hermann Russell zu Gelsenkirchen;
Direktor, Korvettenkapitan a.D. Hans Krueger zu Düsseldorf;
Direktor Anton Schruff zu Duisburg;
Direktor Oskar Schütze zu Gelsenkirchen;
Direktor, Bergassessor a.D. Karl Muller zu Rauxel;
Direktor, Bergassessor a.D. Egon Lindenberg zu Gelsenkirchen;
Direktor, Bergassessor a.D. Franz Burgers zu Gelsenkirchen;
Direktor, Bergassessor a.D. Ernst, Brandi zu Dortmund ;
Direktor Max Schumann zu Aachen;

b) Stellvertretende Mitglieder des Vorstandes:
Bergassessor a.D. Hans Eichler zu Somborn;
Kaufmann Ernst Roehder zu Aachen;
Kaufmann Heinrich Kaussen zu Aachen ;
Kaufmann Karl Degive zu Düsseldorf;
Direktor Wilhelm Loh zu Hüsten;
Rechtsanwalt Fr. Hans Dusban zu Gelsenkirchen;

c) Prokuristen :
der Hauptkassierer Friedrich Brenscheidt ;
der Hauptkassierer Gustav Dröscher;
der Betriebsdirektor Johann Holthaus ;
der Bureauvorsteher Hugo Schreiber; sämtlich zu Gelsenkirchen;
Herr Louis Franckson zu Aachen;
Herr Theodor Schmitz zu Düsseldorf;
Herr Karl Heintzmann zu Gelsenkirchen;
Herr Direktor Oskar Rüping zu Düsseldorf;
Herr Emil Zweigel zu Aachen;
Herr Ernst Russell zu Aachen;
Herr Kart Hülter zu Düsseldorf;

3. Das Aktienkapital der Gesellschaft ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 3. Juni 1916 um Mk. 8.000.000 erhöht worden.

(Inscription au registre aux firmes N° 204. (Mém. 1911, p. 156) - Du 9 décembre 1916)

   
<=1917
Gelsenkirchener Bergwerks-A.G. Abteilung Aachener Hüttenverein Adolf-Emil-Hütte, Stahl-Walzwerk Esch-Alzette - 3.3.1917 (Postkarte Collection: Marcel Schlim)
   
   
12.1919

Neubesetzung der leitenden Stellen der beiden Hütten (Adolf-Emil-Hütte und Aachener Hütte) der Gelsenkirchener Bergwerks-Aktien-Gesellschaft in Esch/Alzette, die nunmehr der Société métallurgique des Terres Rouges gehören.

Herr Erpelding, früher beratender Ingenieur bei der Generaldirektion der ARBED, übernimmt die Leitung des gesamten Maschinenbetriebs der beiden Hütten (Belval und Terres Rouges).

Nicolas Schock, Direktor des Stahl- und Walzwerkes der Adolf-Emil-Hütte

Fritz Fischer, früher Direktor des Hochofenbetriebs der beiden Werke, ist zum Direktor der gesamten Abteilung Esch ernannt worden.

Den deutschen Ingenieuren Gockel Richard, Bächler Richard, Zillgen Max und Ehrl Heinrich ist gekündigt worden.

Die Aachener Hütte steht noch immer still. Emile Mertz, Hochofenchef der Aachener Hütte, leitet daher in Ersetzung des Herrn Zillgen den Hochofenbetrieb der Adolf-Emil-Hütte.

(OMZ: 11.12.1919)

   
   
1920

Interessengemeinschaft Rheinelbe Union:

1920
Interessengemeinschaft Rheinelbe Union:

20-year 7% sinking fund mortgage gold bond

1000 $

Dated: 1.1.1926
Due: 1.1.1946

(Scan: Mario Boone)

   
   


Verwaltungsgebäude der Gelsenkirchener Bergwerks A.G. in Esch/Alzette (erbaut: 1912) (Photos: 19.4.2018 jmo)
danach Direktion von ARBED-Mines
1978: Laborlux - Luxcontrol


Esch-Alzette / Luxemburg: Kasino (rechts) und Verwaltungsgebäude (links) der Gelsenkirchener Bergwerks A.G. (Postkarte: Kremer - Muller, Esch 14 46105; Collection: industrie.lu)


Früheres Kasino der Gelsenkirchener Bergwerks A.G. in Esch/Alzette (Photo: 19.4.2018 jmo)
Casino d'ARBED
Conservatoire de musique d'Esch/Alzette


Esch-Alzette, Otherstraße: Casino der Gelsenkirchener Bergwerks Akt-Ges. (Postkarte: Nr 5 - Manufacture de cartes P. Houstraas, Luxembourg Rue des Augustins; Collection: industrie.lu)


Esch an der Alzette - Brasseur's Schmelz - Gelsenkirchener Bergwerks Aktien Gesellschaft (Carte postale: Collection: industrie.lu)


Esch-sur-Alzette - Adolf Emil (Kirdorf) Hütte (Carte postale: 220 Manufacture de cartes P. Houstraas, Luxembourg Rue des Augustins; Collection: industrie.lu)


Adolf Emil (Kirdorf) Hütte (ARBED Belval) Hochofen 30 Pfennig, 18 Pfennig (Collection: industrie.lu)

Porzellanstopfen mit Bügelverschluß

GELSENKIRCHENER BERGWERGS AKTIENGESELLSCHAFT
ADOLF-EMIL-HÜTTE ESCH

Mamer Juckelsboesch.
Koord. LuReF: 70 485 x 79 135 (appr.).
(Prospection: Jean-Paul Stein, collection MNHA Luxembourg photo: MNHA Luxembourg)

 


Hochöfen Gelsenkirchen (Postkarte: 23 383 Cramers Kunstanstalt, Dortmund; Collection: industrie.lu)


Gelsenkirchener Bergwerks-Aktien-Gesellschaft, Abteilung Aachener Hütten-Verein - 1912 (Collection: industrie.lu)

Aachen-Rothe Erde, Eschweiler Drahtfabrik, Büsbach, Duisburg - Hochfeld (Hütte Vulkan), J.P. Piedboeuf & Co Röhrenwerk A.G., Düsseldorf, Hochöfen Gelsenkirchen-Schalke, Aachener Hütte - Esch, Adolf-Emil-Hütte Esch, Deutsch Other Hütte, Billemont, Dolhain

 


Postkarte der GBAG - Abteilung Aachener Hütten-Verein, Esch (Adolf-Emil-Hütte und Aachener Hütte) an Jean Berens Sohn, Rümelingen - Unterschrift: Fritz Fischer - 2-5-1913 (Collection: Marcel Schlim)


Deutsch-Oth - Krankenhaus - L'Hôpital d' Audun-le-Tiche - um 1912 (Carte postale: 12066 Verlag Ernst H. Gürke, Kunstverlag, Strassburg; Collection: industrie.lu)

Um 1910/12: Bau des Krankenhauses der Gelsenkirchener Bergwerks-AG - GBAG


Gelsenkirchener Bergwerks-Aktien-Gesellschaft zahlt Fünfzig Millionen Mark für diesen Gutschein - Der Einlösungstag wird bekannt gegeben, Gelsenkirchen, am 30 August 1923 (Collection: industrie.lu)

Bibliographie
   Titel - Titre
Author - Auteur - Autor
Date
Edition - Verlag
Contents - Contenu - Inhalt
Pages- Seiten
ISBN
Rohstoffbasis und Absatzmarkt.

Die Schwerindustrie des Großherzogtums Luxemburg und das Aachener Revier
Aachener Studien zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Band 2

Thomes Paul (Hg.)

Faridi Alexander
Gilson Norbert
Käding Michael
Majerus Benoît
Wiesemann Jörg

2005

Centre de Recherche Public Gabriel Lippmann

Shaker Verlag

Mit Beiträgen zur Geschichte des Aachener Hütten-Aktien-Vereins Rothe Erde (Michael Käding), des Eschweiler Bergwerks-Vereins (Jörg Wiesemann), der Kabelfabrik Felten & Guilleaume (Alexander Faridi), der Eschweiler- Drahtfabrik-Compagnie (Norbert Gilson) und des luxemburgischen Ingenieurkorps (Benoît Majerus)

250 3-8322-4310-0

Gelsenkirchener Bergwerks-Aktien-Gesellschaft, Abteilung Aachener Hütten-Verein
Aachen-Rothe Erde

Profil-Album und Tabellen

18. Ausgabe

  1912 La Ruelle'sche Accidenzdruckerei (Jos. Deterre), Aachen      

Gelsenkirchener Bergwerks-Aktien-Gesellschaft,

Beschreibung der Werksanlagen der Abteilung Aachener Hütten-Verein
Aachen-Rothe Erde

  um 1910        

 

Liens / Links
 
 

This is not the official page of this company. Any information or picture completing these pages is welcome! For more information just send us an e-mail.

Ceci n'est pas la page officielle de cette firme. Toute information ou photo pouvant compléter ces pages est la bienvenue! Pour des informations supplémentaires, veuillez nous envoyer simplement un e-mail.

Dies ist nicht die offizielle Seite dieser Firma. Jede Information oder jedes Foto, welche(s) diese Seiten vervollständigen, ist herzlich willkommen! Für mehr Informationen, senden Sie uns einfach eine E-mail.

 

Created by / Créé par / Copyright: jmo