Wetterkapriolen in Luxemburg
Caprices de la météo au Luxembourg


E puer Beispiller - Quelques exemples - Einige Beispiele - Some examples:

Historique - Geschichtlicher Überblick
   
   
8.1848 Gegen 7 Uhr kam in der Richtung von SW. nach NO. eine Windhose im Diameter von mehreren 100 Fuß die Erde berührend mit einer unglaublichen Schnelle daher gebraust. Nachdem sie am Dorfe Haller, wo sie ein einzeln liegendes Haus abdeckte, vorüber war, den Harthof und die Vogelmühle beschädigt, kündigte sie sich den Einwohnern von Berdorf durch ein donnerähnliches Rollen und ein Gewirr von brüllenden und heulenden Stimmen an; entwurzelte schwere, starke Bäume und trug sie 100 Schritte weit durch die Luft, knickte die Obstbäume in den Gärten gleich Halmen, fegte die Felder und wirbelte die Garben und den ausgelegten Hanf hoch in die Lüfte empor und trug sie auf Entfernungen von 0,5 bis zu 1 Stunde gleich Vögeln davon. In Berdorf aber rückte sie das Dach des Kirchturms, durch die Last der Glocken Widerstand leistend, etwa 1 Fuß von der Stelle, während das Dach der Kirche selbst zu 7/8 abgeworfen wurde. An 30 Gebäude sind dachlos, mehrere Ställe und Scheunen gänzlich in Trümmerhaufen verwandelt. Ein Kind von 6 Jahren ist durch eine einstürzende Mauer erschlagen worden; auch ein Pferd wurde unter Trümmern begraben. Auf einer einzigen Flur sind an 1800 Garben Getreide verschwunden. — In der nächsten Umgebung von Echternach ist der angerichtete Schaden weniger erheblich ; doch find eine Menge Bäume in der Gegend der Felkenbacher Mühle entwurzelt oder am Boden abgedreht worden.

(Der Volksfreund: 6.8.1848)
   
   
   
16.1.1918
Überschwemmung des Merschertals - 16.1.1918 (Photo: J.P.M.; Collection Nico Lucas)
16.1.1918
Fabrik Godchaux, Ettelbrück - Hochwasser (Photo: Krantz; collection: Nico Beckerich)
   
16.1.1918

Hochwasser: Die mechanische Holzschuhfabrik des Herrn Terlinden steht ganz unter Wasser.

(OMZ: 18.1.1918)

   
   
   
   
 
Das Gebäude der früheren Getreidemühle der Dunamühle - Douna, Dommeldingen - 1921 bei Hochwasser - in " Hundert Jahre Eicher-Hütte" Notizen von Camille Aschman (Collection famille Aschman-Bodson)
   
 


Dünamühle - Dommeldange (Photo: 9.10.1930 Camille Aschman Jr.)
Das zur Douna gehörende Wohnhaus (im Lageplan: A) in " Hundert Jahre Eicher-Hütte" Notizen von Camille Aschman (Collection famille Aschman-Bodson)
In den Jahren 1890 - 1908 durch die Ärzte Aug. Faber und Aug. Weber bewohnt, dann Verwaltungsgebäude des Eicherhüttenvereins, danach durch Büros des Dommeldinger Werkes eingenommen. Vor Baggerung der Alzette fanden jährlich Überschwemmungen statt, wobei das Gebäude unter Wasser gesetzt wurde.


Hochwasser Dezember 1920 ADO (Photo collection: Marcel Schlim)

?
Frisch M., Mersch (Kleidergeschäft), bei Hochwasser
   
   
   
   
   
   
7.2021
Mersch, 12 rue Grande-Duchesse Charlotte (Photo: 21.7.2021 jmo)
Einige Tage nach Hochwasser
   

 


 

Bibliographie
  Titel - Titre
Author - Auteur - Autor
Date
Edition - Verlag
Contents - Contenu - Inhalt
Pages- Seiten
ISBN
               

Liens / Links
 

This is not the official page of this company / person. Any information or picture completing these pages is welcome! For more information just send us an e-mail.

Ceci n'est pas la page officielle de cette firme / personne. Toute information ou photo pouvant compléter ces pages est la bienvenue! Pour des informations supplémentaires, veuillez nous envoyer simplement un e-mail.

Dies ist nicht die offizielle Seite dieser Firma / Person. Jede Information oder jedes Foto, welche(s) diese Seiten vervollständigen, ist herzlich willkommen! Für mehr Informationen, senden Sie uns einfach eine E-mail.


 

Created by / Créé par / Copyright: jmo